• Blattanex Lebensmittel-Motten Monitor


  • Blattanex Spezialspray


  • Contra Insect


  • Lebensmittelmotten-Falle


  • Bayer® Fliegen Spray


  • Contra Insect ® Fliegen-Spray


  • NEXA LOTTE Pheromonfalle für Nahrungsmittelmotten
Amerikanische SchabeAmerikanischer ReismehlkäferAustralischer DiebkäferBackobstkäferBackobstmilbeBehaarter BaumschwammkäferBerlinkäferBettwanzeBibernellen BlütenkäferBlumenkäferBraunbandschabeBraune WegameiseBrotkäferBuckelfliegeDeutsche SchabeDeutsche WespeDornloser SpeckkäferDornspeckkäferDungmückenDunkler PelzkäferDörrobstmotteErbsenkäferErdnussplattkäferFilzlausFleischfliegeFliegenFlöheFruchtfliegeGefleckter PelzkäferGelbbrauner DiebkäferGemeine WespeGemeiner SpeckkäferGestreifter SpeckkäferGetreidekapuzinerGetreidemotteGetreideplattkäferGetreidesaftkäferGewöhnlicher NagekäferGlänzendschwarze HolzameiseGlänzendschwarzer GetreideschimmelkäferGoldfliegeGraue FeldwanzeGroße StubenfliegeGroßer KornbohrerGroßer ReismehlkäferHausbockHausmarderHausmausHausmutterHausratteHaussperlingHausspinneHaustaubeHefekäferHeimchenHolzbockHolzzerstörende AmeisenartenHornisseHundeflohHühnerflohIgelflohKatzenflohKellerasselKhaprakäferKleiderlausKleidermotteKleine StubenfliegeKleiner LeistenkopfplattkäferKleiner ModerkäferKleinäugiger ReismehlkäferKopflausKoprakäferKornkäferKornmotteKräuterdiebKugelkäferKugelspinneKäsefliegeKäsemilbeMaiskäferMauerasselMaulwurfMehlkäferMehlmilbeMehlmotteMenschenflohMessingkäferMittlere WespeModerkäferModermilbeMuseumskäferNordamerikanischer SplintholzkäferOrientalische SchabeParkettkäferPelzmottePeruanischer SpeckkäferPflaumenmilbePharaoameiseRasenameiseReiskäferReismotteRossameiseRotbrauner LeistenkopfplattkäferRotbrauner ReismehlkäferRote VogelmilbeRundköpfiger ReismehlkäferSamenmotteSchaben allgemeinSchafzeckeSchermausSchimmelkäferSchmeißfliegeSchmetterlingsmückenSchwarzer GetreidenagerSchwarzer ReismehlkäferSchwarzgraue SklavenameiseSchwarzgraue WegameiseSchwarzkopfameiseSiamesischer FlachkäferSiebenschläferSilberfischchenSpanische WegschneckeSpeichermotteSpeisebohnenkäferSpinnenStallfliegeStaubläuseSächsische WespeTabakkäferTapetenmotteTeppichkäferTrauermückenTropische SpeichermotteTropischer SchimmelplattkäferTürkischer LeistenkopfplattkäferVierhornkäferWadenstecherWanderratteWaschbärWollkrautblütenkäferZitterspinneZweifarbige Wegameise

Tropische Speichermotte

Ephestia cautella

Die Tropische Speichermotte (Ephestia cautella) ist ein wichtiger Vorratsschädling und wurde von Vorderasien aus mit dem internationalen Handel nahezu weltweit verbreitet.
Tropische Speichermotte

Die Falter erreichen eine Vorderflügellänge von sieben bis neun Millimetern. Die Grundfarbe des Vorderflügels ist braungrau. Die Hinterflügel sind hellgrau gefärbt. Die recht hellen Larven besitzen eine bräunliche Kopfkapsel. In geheizten Vorratslagern oder Lebensmittelverarbeitenden Betrieben können sich bis zu sechs Generationen pro Jahr entwickeln. Neben dem Rotbraunen Reismehlkäfer ist die Tropische Speichermotte der am häufigsten mit Nüssen, Datteln und Kakaobohnen nach Deutschland eingeschleppte Vorratsschädling. Gelagerte Vorräte werden mit Fraßmehl und Kot der Larven verunreinigt. Darüber hinaus wird Getreide und anderes Vorratsgut von einem dichten Gespinst aus Spinnfäden überzogen und so für den menschlichen Verzehr unbrauchbar gemacht. In Privathaushalte wird die Tropische Speichermotte meist mit verunreinigter Nahrung verschleppt. Allerdings ist zumindest in den Sommermonaten auch ein Zuflug von Faltern aus dem Freiland möglich. Um eine weitere Ausbreitung der Tiere zu verhindern, sollten Nahrungsmittel in fest verschließbaren Behältern aufbewahrt werden. Prophylaktisch ist peinliche Sauberkeit im Küchenbereich zu empfehlen da Nahrungsreste, die offen in Schränken verbleiben, der Tropischen Speichermotte ideale Entwicklungsmöglichkeiten bieten können. Befallene Lebensmittel sollten schnell und gründlich entsorgt werden. Spezielle Klebefallen werden eingesetzt um einen Befall mit der Tropischen Speichermotte sicher nachzuweisen. Gleichzeitig erfolgt auf diesem Weg aber auch eine Bekämpfung der Schädlinge. Um Tropische Speichermotten sicher nachweisen zu können, wird empfohlen den von uns angebotenen Blattanex Lebensmittel-Motten Monitor einzusetzen. Dieser enthält einen Speziallockstoff für Lebensmittelmotten, der die Tiere zunächst anlocken soll. Auf der Innenseite weist der Blattanex Lebensmittel-Motten Monitor eine Klebebeschichtung auf, an der die Tiere dann haften bleiben. Die Falle kann überall dort aufgestellt werden, wo sich die Falter aufhalten (z. B. in Vorratsschränken). Auch die Aeroxon Lebensmittelmotten-Falle gibt Sexuallockstoffe (sog. Pheromone) von Weibchen verschiedener Lebensmittelmotten ab, durch die männliche Tropische Speichermotten angelockt werden. Diese bleiben schließlich auf einer Leimschicht kleben. Für den Menschen ist das Pheromon nicht wahrnehmbar und völlig ungefährlich. Nach demselben Prinzip funktioniert auch die NEXA LOTTE Pheromonfalle für Nahrungsmittelmotten.

Zur direkten Bekämpfung von Tropischen Speichermotten können Kontaktinsektizide eingesetzt werden. Das von uns angebotene Blattanex Spezialspray der Fa. Bayer enthält die Wirkstoffe Imiprothrin und Cyphenothrin. Beide Substanzen wirken auf das Nervensystem der Insekten. Weitere Kontaktinsektizide, die sich bei der Bekämpfung von Tropischen Speichermotten sehr bewährt haben sind Bayer® Fliegen Spray und Contra Insect ® Fliegen-Spray. Einen langanhaltenden Schutz gegen Tropische Speichermotten garantiert der Detia® Insekten Strip, der für bis zu 50 qm große Räume ausreicht. Beim Einsatz aller aufgeführten Präparate ist darauf zu achten, dass es zu keiner Kontamination von Lebensmitteln kommen darf.