Flöhe bekämpfen

​Der 1-3 mm große Katzenfloh ist der ​bei uns ​an Hund, Katze und Mensch häufigste Floh.

​​Flöhe im Haus ​​oder im Bett?

​​Flöhe begleiten die Menschheit schon seit ​Jahrtausenden. Sie sind Parasiten und waren mit verantwortlich für die Verbreitung verheerender Seuchen. Werden Flöhe im Haus angetroffen, sollten sie unbedingt bekämpft werden, da sie sich schnell vermehren.

Flöhe in der Wohnung oder gar im Bett sind für viele Menschen eine Horrorvorstellung. Welche Möglichkeiten der Flohbekämpfung oder Hausmittel gegen Flöhe wirksam sind, das erfahren Sie hier. Dabei macht es keinen großen Unterschied, ob Ihre Katze Flöhe hat, oder ob Sie Flohbefall beim Hund feststellen.

Wie sehen ​Flöhe aus? 

Flöhe sind kleine Blutsauger mit ausgeprägter Fähigkeit zu Sprüngen​. ​Ihre Körpergröße beträgt nur wenige Millimeter. ​Sie sind von ​gelblicher, gelbbrauner oder schwarzer Färbung. ​Flöhe haben kleine Einzelaugen und nicht etwa Facettenaugen wie man sie zum Beispiel von Fliegen und Bienen kennt. Sie tragen kurze Antennenfühler, die sie einklappen können. Sehr kräftig entwickelt sind Mundwerkzeuge. Sie dienen zum Stechen und Saugen bei warmblütigen Wirten. Die Larven des Flohs besitzen weder Augen noch Füße. Eine raupenartige Fortbewegung ist den Larven mit sogenannten Nachschiebern möglich.

Wie leben Flöhe?

Mit ihren besonders starken Hinterbeinen können Flöhe bis zu 50 cm ​springen. Dadurch gelangen sie leicht an ihre Opfer. Erwachsene Flöhe suchen normalerweise jeden Tage einen Wirt auf , um an eine frische Blutmahlzeit zu gelangen. Dazu befallen sie Säugetiere und Vögel, die sie wieder verlassen, sobald sie satt sind. Sie ziehen sich dann an einen ungestörten Ort in der Umgebung zurück. Ein Wirt wird von diesen sogenannten Nestflöhen meist ausschließlich zur Nahrungsaufnahme aufgesucht und anschließend wieder verlassen. Daher kommt es, dass von einer Flohpopulation inklusive der Larven stets nur etwa 1% an dem befallenen Warmblüter zu finden ist. Dem gegenüber verbleiben sogenannte Pelzflöhe normalerweise im Haarkleid des Wirtes. Flöhe können Hungerzeiten unbeschadet überstehen und bis zu einem Jahr ohne Mahlzeit auskommen.

Was ist eine Flohleiter?

Als Parasiten ​befallen sie Tiere in der Natur genauso wie auch Haustiere und Menschen. ​​In der Haut ihrer Opfer hinterlassen sie teils heftig juckende Flohbisse, besser gesagt Flohstiche. ​Ein einzelner Floh kann einen Menschen ​über Nacht mitunter dutzende Male stechen. ​Dabei sieht man oft Stiche in einer Reihe, was man als Flohleiter bezeichnet. (Nicht zu verwechseln mit der von Bettwanzen verursachten sogenannten Wanzenstrasse.)

Flöhe haben einen bevorzugten Wirt bei der Nahrungsaufnahme, sind jedoch grundsätzlich nicht wählerisch, um an frisches Blut zu gelangen. So verachten Katzenflöhe Menschen keineswegs, und auch ein Hundefloh oder ein Hühnerfloh trinkt durchaus auch unser Blut. In der Regel werden ​Flöhe ​von Menschen oder Haustieren in die Wohnung eingeschleppt. Dabei kommen besonders Hunde und Katzen, aber auch Vögel und Nagetiere in Betracht.

Bei uns sind mehrere Floharten anzutreffen. Dies sind ​

  • ​Menschenfloh (Pulex irritans)
  • Katzenfloh (Ctenocephalides felis)
  • Hundefloh (Ctenocephalides canis)
  • Hühnerfloh (Ceratophyllus gallinae)
  • Taubenfloh (Ceratophyllus columbae)
  • Rattenfloh (Nosophyllus fasciatus)
  • Mäusefloh (Leptopsyllus segnis)

​Vermehrung von Flöhen

​Weibliche Flöhe lassen ihre Eier einfach zu Boden fallen. Besonders in ​Tierlagern, in Matratzen von Betten, in Fußbodenritzen zwischen Dielen oder auf Teppichen kann man sie finden. Nach ein paar Tagen sind die Larven dann bereits geschlüpft. Sie ernähren sich von organischen Substanzen, von Schimmel oder von den Kotbällchen der ausgewachsenen Flöhe. Dann verpuppen sie sich, um in die nächste Phase über zu gehen.
Aus ihrer Verpuppung erwachen sie erst, wenn gewisse Erschütterungsreize zu spüren sind, die auf die Anwesenheit eines Wirtes hinweisen. Bleiben solche Reize aus, kann es mehrere Monate bis zum Schlüpfen dauern. Dieses Verhalten kann zum Beispiel beobachtet werden, wenn eine befallene Wohnung über einen längeren Zeitraum leer stand. Werden die Räume dann wieder bezogen, können Flöhe in Massen gleichzeitig schlüpfen.
Die Generationenfolge braucht lediglich zwei Wochen, wenn die Bedingungen günstig sind.

​Gefahren durch Flohbisse

Bei der Nahrungsaufnahme geben Flöhe ein Speicheldrüsensekret in die Wunde ab. Dieses bewirkt, dass das Blut nicht verklumpt und flüssig bleibt. Dadurch können Flohstiche allergische Reaktionen auslösen. Flohstiche rufen ​oft Papeln mit Rötung in der Haut hervor. Auch starker Juckreiz ​kann entstehen. Oft werden die betroffenen Personen zu heftigem Kratzen veranlasst. Beim Kratzen entstehen ​weitere kleine Hautverletzungen, die sich leicht entzünden können. ​Darüber hinaus ​können sich Ekzeme bilden. 

Das Hauptproblem bei Flohstichen ist jedoch Ansteckungsgefahr, da zahlreiche Krankheiten von Flöhen übertragen werden. So verbreiten Hundeflöhe und Katzenflöhe oft den Bandwurm  Dipylidium caninum, der immer wieder vor allem bei Kindern festgestellt wird. Alle Flöhe können bakterielle Erkrankungen übertragen. Beim Blutsaugen kann man von Flöhen mit Beulenpest und Fleckfieber ​infiziert werden. Am bekanntesten ist sicherlich die Verbreitung des Pesterregers Yersinia pestis. Auch Infektionen mit Staphylokokken, die viele Krankheiten verursachen können werden, werden häufig durch Flöhe ausgelöst. 

​Wozu sind Flöhe nützlich?

​Parasiten haben sich ihrer Umwelt hervorragend angepasst und stellen eine extrem erfolgreiche Lebeweise dar. Dennoch gehören sie selber ebenso zum Ökosystem und bieten wiederum Nahrung für andere Lebewesen.

Durch moderne Bauweise und Haushaltsführung ​sind Flöhe heute sehr viel weniger häufig anzutreffen als in vergangenen Zeiten. Heutige Bekämpfungsmethoden sind so effektiv, dass ein Flohproblem in der Regeln schnell gelöst werden kann. Die Beschäftigung mit den ehemals allgegenwärtigen Flöhen hat die amüsante Erscheinung des Flohzirkus hervor gebracht, in dem Flöhe mit ihrer erstaunlichen Kraft winzige Wagen ziehen oder Geräte antreiben.

​Ähnliche Schädlinge (klick zum Öffnen!)

​Flöhe ​loswerden

​Hausmittel gegen Flöhe in der Wohnung

1.

Wenn man Flöhe bekämpfen will, sollte man  zunächst Ausmaß und Verteilung des Befalls feststellen. Außerdem ist  eine genaue Bestimmung des Flohs von Bedeutung. Dazu kann man eine  einfach konstruierte Flohlichtfalle verwenden, die nach  Herstellerangaben mit einer Lampe als Wärmequelle Flöhe anlockt. Diese  bleiben dann auf der angebrachten Klebefläche haften. 

2.

Als erste und wichtigste Maßnahme gegen Flöhe in der Wohnung ist gründliches Saubermachen und vorallem Staubsaugen zu nennen. Die entscheidende Rolle kommt ​nämlich dem Staubsauger zu, da sowohl Flöhe als auch ihre Larven von ihm aufgenommen werden. ​Nach der Reinigung der Räume sollte man unbedingt auch darauf achten​, dass die Tiere beim späteren Entleeren des Staubbehälters ​nicht wieder entkommen.

3.

​Kontaktgifte oder besser giftfreie Präparate wie zum Beispiel Kieselgur können in den Aufenthaltsbereichen der Flöhe ausgebracht werden.

​4.

​Die Firma Neudorff vertreibt das sprühfähige Neudo Antifloh AF. Es enthält zwei unterschiedliche Wirkstoffe, die gegen ausgewachsene Flöhe und auch gegen die Larven effektiv sind. Bestimmte natürliche Fettsäuren töten die adulten Flöhe. Eier und Larven hingegen werden durch Methoprene in ihrer Entwicklung gehemmt, was zum Absterben führt. Die Entwicklung des Flohembryos im Ei wird unterbrochen, und es kommt nicht zum Schlupf. Larven sterben aufgrund von Häutungsproblemen ab. Methoprene wirken als Entwicklungshemmer gezielt gegen Insekten und sind für Säugetiere weniger gefährlich.

​​Floh​bekämpfung

1.

Als Insekten tötendes Spray gegen Flöhe empfiehlt sich MC KPS 500 Es ist gebrauchsfertig und hat eine schnelle Sofortwirkung. Der Wirkstoff ist ein rein pflanzliches Pyrethrum Extrakt, das aus verschiedenen Chrysanthemen Arten gewonnen wird. Wie man nachweisen konnte, wurde dieser bereits in der Antike als Insektenvernichtungsmittel genutzt. Er baut sich unter Lichteinwirkung in kurzer Zeit ab. Dadurch ist das Kontaktinsektizid sehr anwenderfreundlich. Es wirkt auf das Nervensystem der Flöhe und ruft nach einem kurzeitigen Erregungszustand Koordinationsstörungen, Lähmung und Tod hervor. Die Wirkung tritt sehr rasch ein und führt innerhalb weniger Minuten zur Bewegungsunfähigkeit.​

2.

​Auch Blattanex Spezialspray von der Firma Bayer wirkt auf das Nervensystem der Insekten. Bei diesem Mittel beruht die Wirkung auf den Substanzen Imiprothrin und Cyphenothrin.

3.

​​Um ​Flöhe zu bekämpfen, haben sich auch noch weitere Kontaktgifte bewährt. Dazu sollen hier folgende genannt werden: Killgerm Anti-Insekt RTU, anwendungsfertig, 500 ml, Bayer Fliegen Spray, Contra Insect Fliegen Spray, Contra Insect Ungezieferpuder und Ungeziefer Puder Universal.

Bitte achten Sie streng darauf, dass die hier aufgeführten Präparate keinesfalls mit Lebensmitteln in Kontakt kommen dürfen.

Um den Erfolg der Maßnahme abzusichern, sollt die Behandlung mit einem Kontaktinsektizid nach etwa ein bis zwei Wochen wiederholt werden.

​4.

​​Auch mit dem alternativen und garantiert wirkstofffreien Einsatz von Ultraschallgeräten werden von Anwendern Erfolge vermeldet. Die Geräte geben Töne in so hohen Frequenzen ab, dass sie für das menschliche Ohr unhörbar sind.

​​​​Hausmittel gegen Flöhe

#1
#1

​​Floh Spray gegen Ungeziefer

​​Mit dem Ungeziefer Spray hat man einen Schutz für mehrere Monate. Er wirkt gegen Flöhe und andere Schädlinge. Man sprüht die Ruhestelle des Haustieres oder andere Aufenthaltsorte der Parasiten mit dem Mittel ein. Bei Kontakt mit dem Floh Spray verenden diese. Wie alle Insektizide mit Vorsicht und genau nach der mitgelieferten Anwendungsempfehlung einsetzen!

Trixie 2924 Langzeit-Ungeziefer-Umgebungsspray 400 ml
Preis: EUR 4,82
(Stand von: 2019/09/17 7:31 pm - Details
×
Produktpreise und -verfügbarkeit sind zum angegebenen Datum / Uhrzeit korrekt und können sich ändern. Alle Preis- und Verfügbarkeitsinformationen auf https://www.amazon.de/ zum Zeitpunkt des Kaufs gelten für den Kauf dieses Produkts.
)
14 neu von EUR 4,820 gebraucht
(* = Affiliate-Link / Bildquelle: Amazon-Partnerprogramm)
#1
#​2

Flöhe, Eier und Larven bekämpfen

​​​​​Neudo Antifloh AF Spray von Neudorff enthält zwei ​verschiedene Wirkstoffe und bekämpft sowohl die erwachsenen Flöhe als auch deren Larven. ​Für adulte Flöhe sind gewisse natürliche Fettsäuren tödlich. Sowohl Larven als auch Floheier sterben durch Methoprene ab, das in den Organismus eindringt und die Weiterentwicklung stört. Larven bekommen Häutungsprobleme und die Flohembryos schlüpfen nicht. Der Entwicklungshemmer hat eine selektive Wirkung auf Insekten. Die Gefahr für Säugetiere ist beschränkt.

Neudo Antifloh-AF 1000 ml
Preis: EUR 16,80
(Stand von: 2019/09/17 7:31 pm - Details
×
Produktpreise und -verfügbarkeit sind zum angegebenen Datum / Uhrzeit korrekt und können sich ändern. Alle Preis- und Verfügbarkeitsinformationen auf https://www.amazon.de/ zum Zeitpunkt des Kaufs gelten für den Kauf dieses Produkts.
)
4 neu von EUR 16,800 gebraucht
(* = Affiliate-Link / Bildquelle: Amazon-Partnerprogramm)
#1
#​3

Flöhe ​aus der Wohnung entfernen

​​​Mit dem Ungeziefer Fogger hat man einen Insektizid Vernebler, der auch Flöhe in Ritzen, Spalten und Verstecken erreicht. Zur Anwendung muss der Raum für einige Stunden hermetisch verschlossen werden. Im Anschluss ist gründliches Lüften erforderlich. Das Mittel tötet alle Schadinsekten im Raum zuverlässig ab. Bei unsachgemäßem Gebrauch ist der Fogger auch für Menschen durchaus gesundheitsschädlich, daher sollte man die Bedienungsanleitung peinlich genau beachten.

Quiko Ardap Fogger Ungeziefer Vernebler für 6 Räume bis 180 m², 6 x 100ml
Preis: EUR 25,47
(Stand von: 2019/09/17 7:17 pm - Details
×
Produktpreise und -verfügbarkeit sind zum angegebenen Datum / Uhrzeit korrekt und können sich ändern. Alle Preis- und Verfügbarkeitsinformationen auf https://www.amazon.de/ zum Zeitpunkt des Kaufs gelten für den Kauf dieses Produkts.
)
6 neu von EUR 25,470 gebraucht
(* = Affiliate-Link / Bildquelle: Amazon-Partnerprogramm)
#1
#​4

Flöhe ​im Haus vertreiben

​​​​Ultraschallgeräte sollen Insekten mit einem störenden Pfeifgeräusch vertreiben, welche für Menschen nicht wahrnehmbar ist. Ein Blick in die Artikel Bewertungen bein Amazon zeigt: Nach Rückmeldungen von Kunden war ein kleinerer Teil der Anwender nicht von der Wirksamkeit der Geräte überzeugt. Der Großteil jedoch war tatsächlich sehr zufrieden und bewertete mit 5 von 5 Sternen.

ADORIC Schädlingsbekämpfer Mückenschutz Steckdose, Schädlingsbekämpfer durch Ultraschall,um den Schaden von Mücken, Spinnen, Ameisen und Kakerlaken Mosquito Mottezu vermeiden-2 Pack
Preis: EUR 6,01
(Stand von: 2019/09/17 7:31 pm - Details
×
Produktpreise und -verfügbarkeit sind zum angegebenen Datum / Uhrzeit korrekt und können sich ändern. Alle Preis- und Verfügbarkeitsinformationen auf https://www.amazon.de/ zum Zeitpunkt des Kaufs gelten für den Kauf dieses Produkts.
)
Sie sparen: EUR 11,98 (67 %)
3 neu von EUR 6,011 gebraucht von EUR 5,89
(* = Affiliate-Link / Bildquelle: Amazon-Partnerprogramm)
#1
#​5

​Der Hund hat Flöhe?

​​​Flohbefall beim Hund sollte dringend behandelt werden, da die Parasiten sich rasch vermehren. Dazu muss der übliche Aufenhaltsplatz des Haustieres gründlich gesäubert und sch​ädlingsfrei gemacht werden. Die Insekten im Fell des Vierbeiners ​entfernt man vorteilhaft mit einem pflegenden Hundeshampoo, welches gleichzeitig nachhaltigen Schutz bietet.

ARDAP Anti Floh Shampoo für Hunde - Flohschutz & Fellpflege mit Margosa Extrakt und Teebaum Öl - 1 x 250 ml
Preis: EUR 5,99
(Stand von: 2019/09/17 7:31 pm - Details
×
Produktpreise und -verfügbarkeit sind zum angegebenen Datum / Uhrzeit korrekt und können sich ändern. Alle Preis- und Verfügbarkeitsinformationen auf https://www.amazon.de/ zum Zeitpunkt des Kaufs gelten für den Kauf dieses Produkts.
)
Sie sparen: EUR 1,00 (11 %)
6 neu von EUR 5,990 gebraucht
(* = Affiliate-Link / Bildquelle: Amazon-Partnerprogramm)
#1
#​6

​Fl​ohbefall bei Hund und Katze bekämpfen

​​​​​Das weißliche Pulver wird in und unter die Lager der Haustiere verteilt. Auch andere Stellen in der Wohnung, an denen sich Ungeziefer aufhalten oder verstecken kann, werden damit behandelt. Kieselgur wirkt ​gegen ​Flöhe, indem es durch seine kristalline Struktur die Schutzschicht auf ihrer Körperoberfläche ​beschädigt. Durch den Kontakt mit dem Mittel trocken sie daraufhin aus und gehen ein. Für Menschen und Haustiere ist Kieselgur nicht giftig.

GreenPet KiesoVet 4kg Eimer | Reine biologische Kieselgur inkl. Stäubeflasche im Eimer | Diatomeenerde Bio Produkt für Hühnerställe
Preis: EUR 22,90
(Stand von: 2019/09/17 7:17 pm - Details
×
Produktpreise und -verfügbarkeit sind zum angegebenen Datum / Uhrzeit korrekt und können sich ändern. Alle Preis- und Verfügbarkeitsinformationen auf https://www.amazon.de/ zum Zeitpunkt des Kaufs gelten für den Kauf dieses Produkts.
)
2 neu von EUR 22,900 gebraucht
(* = Affiliate-Link / Bildquelle: Amazon-Partnerprogramm)

Nützliche Tipps direkt in ​Ihr Postfach!

In jedem Haushalt und im Leben jedes Menschen gibt es gelegentlich Probleme mit Schädlingen, Parasiten oder Ungeziefer, die sehr lästig sein können. Einige sind seit vielen Jahrhunderten in Europa heimisch, andere im Zuge der Klimaveränderungen erst in jüngster Zeit zu uns gekommen.

Im Newsletter ​finden Sie viele praktische Infos und hilfreiche Tipps, zum Beispiel:

  • Was tun gegen ​​Ungeziefer im Bett, in ​der Wohnung oder Küche?
  • Wie kann man sich vor Schädlingen und Lästlingen schützen?
  • Wie ​kann man Ungeziefer im Haus bekämpfen?
  •  ​Wie sollte man Insektenstiche behandeln?

Quellen und Empfehlungen

​Bundesumweltamt​

​Ausführliche Informationen über den Gesundheits- und Hygieneschädling vom Bundesumweltamt.


​Apothekerzeitung

​Dieser recht umfangreiche Artikel in der Deutschen Apotherzeitung geht besonders auf die Möglichkeiten ein, die eine Behandlung mit Medikamenten und anderen Mitteln bietet. Auch auf den ganzjährigen Befall bei Tieren wird eingegangen.

​​​Haftungsausschluss

​Disclaimer


​Trotz sorgfältiger Recherche können ​die hier vermittelten Informationen unvollständig sein oder Fehler enthalten. ​Die Anwendung aller hier aufgeführten Maßnahmen zur Schädlingsbekämpfung ​liegen ausschließlich ​in der alleinigen Verantwortung der durchführenden Personen. Für etwaige Schäden aus der Anwendung ​können wir keinerlei Haftung übernehmen. ​Halten Sie Kinder und Haustiere ​von chemischen Produkten ​und Giften fern. Beachten Sie immer genau die ​Anwendungsempfehlungen der Hersteller.

Werbehinweis

​Affiliate Marketing


​​​Sie finden hier Werbung für Artikel, die über Amazon gekauft werden können, sogenannte Affiliate Links. ​Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen. Sollten Sie über einen dieser Links einkaufen, ​bezahlen Sie nicht mehr als sonst, ​ermöglichen ​jedoch durch eine kleine Provisionseinnahme den Betrieb dieser Webseite. Vielen Dank dafür!

Der Autor

​​​​und Webseitenbetreiber​


​​​​Mein Name ist Uwe Kress. Ich stamme aus einer Apotheker​ Familie im ländlichen Weserbergland und ​bin ​Rehapädagoge​. ​Ich betreibe Blogs ​zu ​verschiedenen Themen,  ​die ​Ihren Alltag erleichtern und zu Ihrem Wohlbefinden beitragen sollen. Mit ​Schädlingen und lästigen Insekten​ hatte ich immer wieder zu tun, in verschiedenen Landschaften Deutschlands wie auch auf Reisen. Bei ​der notwendigen Bekämpfung von Ungeziefer liegen mir ​​Natur- und Umweltschutz sehr am Herzen.

Wie nützlich finden Sie diesen Text?

Bitte auf einen Stern klicken zum Bewerten!

Tut uns leid, dass der Artikel nicht nützlich war.

Wie können wir diesen Artikel verbessern?

Uwe Kress

>