Ungeziefer im Haus

Schädlinge in der Wohnung und am Haus

Ungeziefer will niemand in der Wohnung. Dabei finden sich immer wieder die unterschiedlichsten Insekten und Kleinlebewesen in unserem privaten Umfeld ein. Material-, Vorrats- oder Gesundheitsschädlinge finden sich gelegentlich im Haus und breiten sich in der Küche oder im Bad aus. Haustierparasiten machen unseren geliebten Freunden zu schaffen, Pflanzenschädlinge rücken Zierpflanzen und Nutzpflanzen auf den Leib und machen eventuell alle gärtnerischen Anstrengungen zunichte.

Im Lexikon der Schädlinge finden Sie die wichtigsten Schädlinge, die Sie in der Wohnung und am Haus antreffen können.

Der Halsbandsittich oder Kleine Alexandersittich kann verschiedene Schäden an Bauten und Pflanzen verursachen.Schönheit oder Schädling?Kommunen möchten Halsbandsittich vertreiben Hübsch sieht das aus: Tausende von leuchtend grün gefiederten Papageien bevölkern die Rheinebene und fühlen sich

weiter lesen

Hefekäfer, Moderkäfer im Haus bekämpfenHefekäfer gehören zu den Moderkäfern, lateinisch Latridiidae. In ihrem natürlichen Lebensraum leben Hefekäfer normalerweise unter der lockeren Rinde von Bäumen und ähnlichen Stellen. Sie besiedeln aber auch Gebäude an Stellen,

weiter lesen

Nagekäfer in der Wohnung, HolzwurmDer Gemeine Nagekäfer (auch „Gewöhnlicher Nagekäfer“ oder „Holzwurm“, wissenschaftlich Anobium punctatum) gehört zur großen Käferfamilie der Nagekäfer. Als Trockenholzschädling ist der Gewöhnliche Nagekäfer in Wohnungen und Gebäuden berüchtigt und gefürchtet.

weiter lesen

Parkettkäfer - So wird man ihn los Beim Parkettkäfer (Lyctus linearis) handelt es sich um einen gefährlichen Trockenholzzerstörer, dessen Lieblingsspeise Eichensplintholz ist. Er gehört zu den sogenannten Splintholzkäfern. Am liebsten befällt er die Bereiche, die

weiter lesen

Brotkäfer - Stegobium PaniceumDer kleine Brotkäfer (Stegobium Paniceum) ist ein klassischer Vorratsschädling sowie ein Hygieneschädling. Man findet ihn fast auf der ganzen Welt, aber nur wo es auch Menschen gibt. Er macht sich über

weiter lesen

Staubläuse im Haus bekämpfenStaubläuse, wissenschaftlich als Psocoptera bezeichnet, sind winzige Insekten mit langen Fühlern. In Gebäuden leben bei uns mehrere Unterarten. Sie treten nur bei Feuchtigkeit auf und sind in fast jedem dritten Haushalt vorhanden. Man muß sie

weiter lesen

Wanderratte BekämpfungWanderratte Bekämpfung (Rattus norvegicus) im Garten oder im Haus: Ratten spielen eine gefürchtete Rolle als Krankeitsüberträger und als Hygieneschädinge. Sie können unterschiedliche, zum Teil schwere Infektionskrankheiten und verheerende Seuchen sowohl auf Menschen als

weiter lesen

Kellerasseln im HausKellerasseln im Haus haben einen schlechten Ruf. Sie können sehr lästig sein, sind jedoch nicht als Schädlinge einzustufen. Sie suchen nicht die Nähe des Menschen, sondern halten sich einfach gern an kühl-feuchte

weiter lesen

Australischer Teppichkäfer - So wird man ihn los Australische Teppichkäfer sind in unseren Breitengraden weit verbreitet und in vielen Haushalten auffindbar. Ihr wissenschaftlicher Name lautet Anthrenocerus australis. Sie zählen zu den Speckkäfern oder „Dermestidae“, zu

weiter lesen

Wollkrautblütenkäfer, KabinettkäferWenn Sie kleine, farbenfrohe Käfer in Ihrer Wohnung entdecken, könnte es sich um Wollkrautblütenkäfer handeln, auch Kabinettkäfer genannt. Der Käfer hat einen rundlich- ovalen Körper und wird bis zu 3 mm groß. Die

weiter lesen

Kugelkäfer im Haus, BuckelkäferDer Buckelkäfer ist ein Schadkäfer aus der Familie der Nagekäfer (lateinisch "Ptinidae"). Sein lateinischer Name lautet Gibbium psylloides. Er kommt zwar weltweit vor, tritt aber selten in Erscheinung. Wenn man allerdings

weiter lesen

Speckkäfer- was tun?Zur Tierfamilie der Speckkäfer gehört auch der sogenannte Gemeine Speckkäfer. Wissenschaftlich wird er Dermestes lardarius genannt. Er ist zwischen 6 und 9 mm groß und man kann ihn gut an den zweifarbigen Flügeldecken erkennen.

weiter lesen

Stadttaube, HaustaubeDie Stadttaube, auch Haustaube genannt, ist eine Unterart der Felsentaube. Ihr wissenschaftlicher Name lautet Columba livia domestica. Sie gehört zu den ältesten domestizierten Vogelarten der Welt. Mesopotamische Keilschrifttafeln erwähnen die Taubenhaltung vor mehr

weiter lesen

Lasius fuliginosus Ameisen im Dachstuhl?Die Glänzendschwarze Holzameise gilt als Holz- und Materialschädling. Ihr wissenschaftlicher Name ist Lasius fuliginosus. Die kleinen Ameisen befallen Balken und Zwischenräume in Dachstuhl und Ständerwerk, wo sie die Bausubstanz schädigen

weiter lesen

Deutsche Schabe erkennen und bekämpfenDie Deutsche Schabe, lateinisch Blattella germanica, ist unter verschiedenen Namen bekannt. Man bezeichnet sie ebenso wie die doppelt so große Gemeine Küchenschabe ("Orientalische Schabe", lateinisch Blatta orientalis) landläufig auch als

weiter lesen

Kleidermotten bekämpfenDie Kleidermotte ist den meisten Menschen bekannt. In fast jedem Haushalt tritt sie gelegentlich als Materialschädling in Erscheinung. Im Kleiderschrank hinterlässt sie Löcher und Verschmutzungen in Stoffen und Geweben, Federn, Wolle und sogar Kunstfasern. Das nachtaktive

weiter lesen

Heimchen in der Wohnung bekämpfenHeimchen, lateinisch Acheta domesticus, sind Verwandte von Grillen und Heuschrecken. Sie sind in Europa weit verbreitet. Heimchen können über den Kontakt mit Lebensmitteln Krankheitskeime verbreiten. Deswegen sind sie als Hygieneschädlinge

weiter lesen

Tegenaria domestica: Die Hauswinkelspinne im PortraitSie ist haarig, groß und treibt vielen Menschen das kalte Grauen ins Gesicht: die Hauswinkelspinne. Aber wie groß kann die Hausspinne in Deutschland wirklich werden und in welchen Lebensräumen

weiter lesen

Ist die Große Zitterspinne giftig?Die Große Zitterspinne wird auch Langbeinspinne oder Langbeinige Kellerspinne genannt und hat tatsächlich einen giftigen Biss - allerdings nicht für uns Menschen. (Mehr dazu weiter unten.) Ihr wissenschaftlicher Name ist

weiter lesen

Bettwanzen schnell erkennenAn seinem Schlafplatz möchte man sich sicher fühlen. Man will einen geschützten Ort für einen ungestörten Schlaf vorfinden. Daher ist die Vorstellung, Ungeziefer im Bett zu  haben, für die meisten Menschen eine

weiter lesen

MehlmottenMehlmotten sind zwar bei uns nicht heimisch, haben sich aber vor allem durch Getreidetransporte über die ganze Welt verbreitet. Die hungrigen Raupen des nachtaktiven Kleinschmetterlings ernähren sich von Mehl und anderen stärkehaltigen Produkten. Es

weiter lesen

Spinnen vertreiben Was hilft gegen Spinnen und wie kann man Spinnen vertreiben und fernhalten? Sind Spinnen gefährlich? Viele Menschen haben emotionale Vorbehalte oder gar Ängste, wenn es um Spinnen geht. Dabei sind diese in aller

weiter lesen

Der Gemeine oder Gefleckte PelzkäferDer kleine Gemeine Pelzkäfer, auch "Gefleckter Pelzkäfer" genannt, hat sich in kurzer Zeit von Europa aus weltweit ausgebreitet. Es handelt sich um einen Textilschädling, so wie beispielsweise auch die bekannte Kleidermotte.

weiter lesen

Pharaoameise Pharaoameisen können massenhaft auftreten und trotz ihrer winzigen Körpergrösse dabei erhebliche Schäden anrichten. Sie sind daher als Material- und Hygieneschädlinge zu bekämpfen. Hier finden Sie wichtige Infos zu Pharaoameisen und Sie tun können,

weiter lesen

Silberfischchen im HausSilberfischchen besitzen im Gegensatz zum größten Teil der Insekten keine Flügel. Sie werden zu den sogenannten Ur- Insekten gezählt. Ihr lateinischer Name ist Lepisma saccharina.Viele Menschen empfinden Silberfischchen in der Wohnung als unappetitliches

weiter lesen

Marder im HausSie vermuten Marder im Haus oder im Garten? Sie hören nachts Lärm auf dem Dachboden ("Dachmarder"), die Wärmedämmung ist zerfetzt oder die Zündkabel im Motorraum Ihres Autos weisen Bissspuren auf ("Automarder")?Marder (Hausmarder)

weiter lesen
1
(2)

Wie nützlich finden Sie diesen Text?

Bitte auf einen Stern klicken zum Bewerten!

Tut uns leid, dass der Artikel nicht nützlich war.

Wie können wir diesen Artikel verbessern?

Bitte sagen Sie uns, wie wir den Artikel verbessern können!

Nützliche Tipps direkt in Ihr Postfach!

In jedem Haushalt und im Leben jedes Menschen gibt es gelegentlich Probleme mit Schädlingen, Parasiten oder Ungeziefer, die sehr lästig sein können. Einige sind seit vielen Jahrhunderten in Europa heimisch, andere im Zuge der Klimaveränderungen erst in jüngster Zeit zu uns gekommen.

Im Newsletter finden Sie viele praktische Infos und hilfreiche Tipps, zum Beispiel:

  • Was tun gegen Ungeziefer im Bett, in der Wohnung oder Küche?
  • Wie kann man sich vor Schädlingen und Lästlingen schützen?
  • Wie kann man Ungeziefer im Haus bekämpfen?
  •  Wie sollte man Insektenstiche behandeln?
>