Wollkrautblütenkäfer

Der Wollkrautblütenkäfer, auch ​Kabinettkäfer genannt. (Anthrenum verbasci)

​Wollkrautblütenkäfer, ​Kabinettkäfer

Wenn Sie kleine, farbenfrohe Käfer in Ihrer Wohnung entdecken, könnte es sich um ​ Wollkrautblütenkäfer handeln, auch Kabinettkäfer genannt. Der Käfer hat einen rundlich- ovalen Körper und wird bis zu 3 mm groß. ​Die Flügeldeckel ​sind ​hübsch mehrfarbig bunt.

Ein einzelnes Exemplar, das mal zufällig herein geflogenen ist, braucht Sie nicht zu stören. Aber wenn Sie sie immer wieder ​vorfinden, könnte ein Problem vorliegen. Der Wollkrautblütenkäfer ist nämlich ein häufiger Materialschädling, ​der Textilien und Lebensmittelvorräte bef​äll​t. Sie sollten dann doch genauer nachsehen, es könnte ein Befall vorliegen.​

Wollkrautblütenkäfer ​sammeln sich gelegentlich in großer Zahl an der Innenseite von Wohnungsfenstern. Dabei werden sie auch schon mal für Marienkäfer gehalten. Sie haben sich dann vermutlich in ​den Räumen entwickelt. Jetzt folgen sie dem Licht und streben ​nach draußen. ​

​Doch wie kann man den Wollkrautblütenkäfer bekämpfen, wenn er sich bei uns zu Hause eingenistet hat? Lesen Sie weiter, wie Sie die Schädlinge aus Ihrem Wohnbereich zu beseitigen können. ​Es gibt einige interessante Fakten über Wollkrautblütenkäfer.

​​Wollkrautblütenkäfer sind bei uns heimisch. In der Natur ​kann man ihn ​zeitweise an den Blüten ​der Königskerze (Wollkraut) ​sehen. Seine Larven hingegen beseitigen tierische Überreste und erfüllen im natürlichen Umfeld dadurch eine wichtige Aufgabe. ​Jedoch nicht nur in der Natur, sondern auch in Wohnungen, besonders im Altbau, ​darüber hinaus in Teppichlagern und nicht zuletzt in Museen ​haben sie sich breit gemacht. Hier finden sie nämlich ​in Lagern und Archiven häufig ​beste Bedingungen für sich vor. Ein Befall kann dann große Schäden an Wollstoffen, an Pelzen und ähnlichem anrichten. Und so manche naturkundliche Sammlung von präparierten Insekten oder "ausgestopften" Tieren fiel ihrem Appetit schon zum Opfer. ​

Der Vollständigkeit halber: Der wissenschaftliche Name des Wollkrautblütenkäfers lautet Anthrenus verbasci. Vielleicht finden Sie ihn aber auch unter der Bezeichnung Kabinettkäfer​. ​Die deutschen, volkstümlichen ​Namen sind ​manchmal nicht ganz eindeutig und eventuell etwas verwirrend. ​​
Der Wollkrautblütenkäfer ist ein enger Verwandter des Museumskäfers (Anthrenus museorum) und des Braunwurzelblütenkäfers (Anthrenus scrophulariae). Alle drei Arten kommen öfter vor und gehören zur Gattung der Teppichkäfer (Anthrenus)​ und zur Familie der Speckkäfer (Dermestidae).​

​​Wollkrautblütenkäfer erkennen

Im Gegensatz zu Marienkäfern glänzt der Wollkrautblütenkäfer nicht. Die Farbigkeit des Käfers entsteht durch verschiedenfarbigen Schuppen, mit denen ​seine Körperoberfläche​ dicht besetzt ist, besonders auf den Flügeldeckeln. ​Die Farben sind schwarz ​und rotgelb- orange. Diese Schuppen finden sich sowohl auf dem Rücken als auch auf der Bauchseite. Der Halsschild trägt auf den hinteren Ecken und dem hinteren Rand dazu auch weiße Schuppen.

Weiße, wellenförmige Querlinien kennzeichnen die ansonsten dunklen Flügeldecken. Die winzigen Fühler, auch als Antennen bezeichnet, haben 11 Glieder. Dabei sind die letzten drei Glieder ​verdickt und ergeben eine klar erkennbare Fühlerkeule.

Mit seinen 6 Beinchen ist der Käfer gut zu Fuß. Dazu ist er aber auch ein guter Flieger.

​Entwicklung des ​Wollkrautblütenkäfers: Ei, Larve, Käfer

​Wollkrautblütenkäfer haben einen Entwicklungszyklus von einem Jahr. Die erwachsenen Käfer leben​ allerdings nur etwa 14 Tage. In dieser Zeit nehmen sie Blütenpollen auf, was man als Reifungsfraß bezeichnet. Denn die aufgenommenen Nährstoffe kommen der Eierproduktion zu gute. ​Im Gegensatz zu verwandten Arten ​sind die Kabinettkäfer jedoch nicht notwendig darauf angewiesen. ​Ihre Eier kommen auch ohne diese Extra- Nährstoffe zur Reife. Dieser Umstand kann eine Massenvermehrung in Gebäuden zur Folge haben. Die Tiere können sich ​​vermehren​, ohne das Gebäude verlassen zu müssen.

Die Weibchen wenden sich ​schließlich wieder vom Licht ab. Sie suchen ​von Ende Mai bis Anfang Juni Gebäude oder andere dunkle Bereiche auf. Dort legen sie ​10 bis 20 Eier ​​​in Verstecke in Ritzen und Spalten ​von Vorräten oder Stoffen, die für die Larven eine gute Nahrungsgrundlage bieten. In natürlicher Umgebung sind dies oft Vogelnester oder trockene Tierkadaver. In Wohnungen sind sie anscheinend durchaus wählerisch und bevorzugen reine, neue Wollstoffe ​und besonders feine Waren wie die Wolle der Kaschmirziege. Natürlich nur, soweit diese keine sogenannte Wollsiegelimprägnierung mit langwirkenden Insektiziden ​aufweisen.

Nach wenigen Tagen schlüpfen die Larven. Diese ​halten sich ​versteckt in ihrem Nahrungssubstrat auf. Zur Ernährung benötigen sie tierische Körperbestandteile wie Haare und Fell ​von Säugetieren, Vogelfedern oder auch Insekten. Sie tragen lange Borsten und Borstenbüschel am ganzen Körper. Sogenannte ​Pfeilhaare mit Widerhaken befinden sich an ihrem hinteren Ende. ​Um sich vor Freßfeinden zu schützen, sind diese Haare mit toxischen Stoffen ausgestattet, die bei Menschen allergische Reaktionen hervorrufen können. Die Bewegungen der Larven wirken ruckartig und unregelmäßig. ​Auch scheinen die Larven einen Wandertrieb zu haben, so dass sie ohne weiteres mehrere Räume eine Hauses durchqueren können. Dabei fressen sie immer wieder kleinere Löcher in Textilstücke.

​Schadwirkung des Wollkrautblütenkäfers

Die Nahrung ​von ​Wollkrautblütenkäferlarven besteht unter anderem aus Federn und Haaren. Vor allem das Protein Keratin muss darin enthalten sein. Daher zählen ausgestopfte Tiere und Vogel​bälge ebenso wie Wollwaren zur Nahrungsquelle. Auch Pelze oder Polstermöbel werden häufig befallen. Die Larven setzen sich nicht an einer Stelle fest, an der sie dann verbleiben, sondern wandern weiter und können an immer wieder neuen Stellen Fraßspuren hinterlassen.

Die Fraßspuren ​der Larven dieser Art sind von denen der Pelzkäferlarven ("Attagenus") deutlich zu unterscheiden. Anders als die Pelzkäfer fressen sie nämlich vor allem an den Haarspitzen von Pelzen und F​ellen. Jedoch sind auch andere tierische Vorräte nicht vor ihnen sicher. Lebensmittel wie Schinken oder Wurst werden ​genau so befallen. Anders bei pflanzliche Lebensmitteln und Vorräten: Diese können zwar ebenfalls vom Wollkrautblütenkäfer befallen werden. ​Jedoch ist dies in der Regel darauf zurückzuführen, dass die Larven andere Insekten fressen, die sie hier ​finden.

​Fraßschäden der Larven vom Wollkrautblütenkäfer finden sich besonders an

  • ​​tierischen ​Produkten, die Chitin oder Kreatin enthalten​
  • ​zum Beispiel präparierten Tieren
  • ​​Teppichen
  • ​​Kleidung
  • ​​Tiernahrung
  • ​Federn, Fellen und Pelzen

Zusammenfassung

​Der Wollkrautblütenkäfer gilt in Mitteleuropa als einer der am häufigsten vorkommenden Textilschädlinge. ​Seine Larve kann Keratin verdauen und frisst Federn, Felle und tote Insekten. Auf diese Weise kann sie große Materialschäden verursachen. Der Käfer ist bei uns heimisch und spielt eine Rolle im ökologischen Gleichgewicht.  Eine Bekämpfung in Lagern und Wohnbereichen ist notwendig, wenn er überhand nimmt.

​Ähnliche Schädlinge (klick zum Öffnen!)

Wollkrautblütenkäfer bekämpfen (​Kabinettkäfer)

Wenn eine Bekämpfung des ​Wollkrautblütenkäfers ​notwendig ist, können Sie dies sowohl mit verschiedenen Insektiziden tun, aber auch mit giftfreien Mitteln.​ Doch auch vorbeugend können Sie einiges tun und sich ​dadurch häufig eine spätere Bekämpfung ganz ersparen.


Tritt der Wollkrautblütenkäfer in Lagerhallen auf, so bietet sich das Begasen des Gebäudes mit Stickstoff, Kohlendioxid oder Phosphorwasserstoff an. Diese Methode ​können Sie mit dem Ardap Fogger auch im privaten Bereich entsprechend anwenden, wie es weiter unten beschrieben wird. Auch eine thermische Behandlung mit Hitze oder Kälte kann erfolgreich sein, was allerdings aufgrund der notwendigen Gerätschaften ​entsprechenden Fachfirmen vorbehalten ist.


​​

​​7 Wege, um Wollkrautblütenkäfer vorzubeugen

1.

​Zur Vorbeugung gegen einen Befall mit dem Wollkrautblütenkäfer können verschiedene Produkte eingesetzt werden, die ätherische Öle abgeben und dadurch die Schadinsekten vertreiben. Die verwendeten Naturstoffe sind für den Menschen vollkommen ungefährlich. Lavendel schützt bis zu drei Monate vor einem Befall mit dem Wollkrautblütenkäfer. Der natürliche Duft der Blüten vertreibt Textilschädlinge, wodurch alle Arten von Textilien vor Schädlingsbefall geschützt werden. 

​2.

​​​​​Ebenfalls prophylaktisch lassen sich Aeroxon Zedernholz-Ringe einsetzen. Das unbehandelte, rote Zedernholz enthält natürliches Zedernholzöl, das kontinuierlich in die Raumluft abgegeben wird.

​3.

​​​​​Reinigen Sie die Räume regelmäßig mit dem Staubsauger. Dies stellt bereits eine gute Vorbeugungsmassnahme gegen einen Befall mit dem Wollkrautblütenkäfer dar. Legen Sie Ihr Augenmerk dabei nicht nur auf Teppiche und Polster. Achten Sie besonders auch auf die Ritzen, Falten und andere enge Stellen. Auch in Schränken oder Bettkästen könnte sich leicht nicht nur der Staub ansammeln....

​4.

​​​​​Insbesondere, wenn Sie Haustiere haben, sollten Sie gründlich vorgehen. Menschliche Hautschuppen und Tierhaare sammeln sich unweigerlich in Raumecken und Fußbodenspalten an und sind eine ideale Nahrungsgrundlage für Schädlinge. Wenn Sie wiederholt Problem mit dem Wollkrautblütenkäfer haben, kann es sinnvoll sein, alle Fugen im Fußbodenbereich abzudichten und zu glätten.

​5.

​​​​​Sammlungskästen mit tierischen Präparaten sollten immer insektensicher verschlossen sein. Ihnen kann man prophylaktisch auch ein Kontaktinsektizid mit langer Wirkungsdauer beigeben.

​6.

​​​​​Lebensmittel lagern Sie am besten in gut verschlossenen Behältern. Dabei machen Sie es zugleich auch anderen Schädlingen schwerer, zum Beispiel den Lebensmittelmotten.

​7.

​​​​​​Gegen einen Befall mit Wollkrautblütenkäfern kann auch das weitläufig bekannte Mottenpapier eingesetzt werden. Die Papierstreifen sind im Gegensatz zu den früheren Mottenkugeln absolut geruchlos. Sie geben einen insektiziden Wirkstoff ab und bekämpfen sowohl Larven als auch erwachsene Insekten.


​​

​​5 Wege, um Wollkrautblütenkäfer ohne Gift ​zu bekämpfen

1.

​​​​Beginnen sollte man die Bekämpfung des Wollkrautblütenkäfers mit einer gründlichen Reinigung. Raumtextilien wie Teppiche, Vorhänge, Wandbehänge und so weiter müssen intensiv abgesaugt und gereinigt werden.

​​Stoffe kann man daraufhin für ein paar Tage Gefrierfach ​aufbewahren ( - 18° C). Eine Alternative dazu ist eine ganz einfache Methode. Legen oder hängen Sie die Stücke bei wolkenlosem Himmel für einige Stunden in die Sonne. Vergessen Sie nicht, auch die Rückseiten der Sonne auszusetzen. Sonnenlicht wirkt durch das UV - Licht desinfizierend und kann Larven, Puppen und Eier ​abtöten. Im Anschluß setzen Sie ein ​Mottenschutzmittel ein, um einem neuerlichen Befall vorzubeugen.

​3.

​​Völlig ohne Gift wirken auch fossile Algen bzw. fossiles Plankton.​ ​Wollkrautblütenkäfer und andere Schadinsekten können damit sehr effektiv bekämpft werden. Der Wirkstoff führt bei Kontakt zu einem ​Absterben von Insekten, da er die Körperoberfläche beschädigt, ​auch Kutikula genannt. Für Menschen und Haustiere hingegen ist der Stoff absolut ungefährlich.

​4.

​​​Das gleiche Wirkprinzip liegt bei natürlicher Kiesel​erde ​​vor. ​​​Es ist ledigleich ein direkter Kontakt des Mittels mit den Käfern ​​erforderlich. ​Man bringt ​das Pulver deshalb in den Rückzugsorten und auf den Laufwegen der Käfer aus.Kieselsäure zerstört wie fossiles Plankton die äußere Schutzschicht der Käfer, was sie innerlich austrocknen lässt.

​5.

​​Man bringt ​die genannten Mittel auf den Laufwegen der Käfer aus. Das allein reicht aber noch nicht aus, um die die Räume völlig von Teppichkäfern zu befreien. Für eine umfassende Wirkung bringt man das Pulver zudem möglichst tief in die Schlupfwinkel und Verstecke der ​Schädlinge ​hinein. ​Hierbei ist ein Pulver- Druckstäuber hilfreich, mit dem die Verteilung auf bequeme Weise sehr gut funktioniert.

natürliches ​​​Pyrethrum ​gegen ​​​​​​​Wollkrautblütenkäfer 

Um ​Wollkrautblütenkäfer zu bekämpfen, ​sind außerdem auch Kontaktinsektizide ​gut geeignet. Diese Mittel werden ebenfalls soweit ​in die Verstecke der Käfer hineingebracht, wie es möglich ist.

​Bei privaten Anwendern haben sich ​Mittel bewährt, die ​Pyrethrum Extrakt beinhalten. Pyrethrum wird aus den Blüten verschiedener Chrysanthemen-Arten gewonnen und ist seit mehr als 2.000 Jahren als natürliches Insektenvernichtungsmittel im Einsatz. Pyrethrum ist als Wirkstoff sehr anwenderfreundlich. Unter Lichteinwirkung zerfällt es in kurzer Zeit. Die Giftwirkung wird also nicht akkumuliert. ​Bitte beachten Sie aber: Dies gilt aber nicht für ​künstlich hergestellt Pyrethrum Mittel, die sogenannten Pyrethroide​!

​​ 

Das Kontaktgift wirkt auf das Nervensystem der Wollkrautblütenkäfer und ruft zunächst eine starke Erregung hervor. Später folgen Koordinationsstörungen, Lähmung und schließlich der Tod. Aufgrund der schnellen Anfangswirkung sind die betroffenen Individuen bereits innerhalb weniger Minuten bewegungsunfähig.


​Pyrethrum darf nicht mit Lebensmitteln in Kontakt kommen und ist für Katzen giftig. Auch Gewässer und Wasserbewohner werden gefährlich kontaminiert, weshalb das Mittel auf keinen Fall ins Wasser gelangen darf.

Wichtig: Bitte halten Sie sich beim Umgang mit Insektiziden in jedem Fall genau an die Anwendungsempfehlungen des Herstellers.

​Mittel gegen ​​​Wollkrautblütenkäfer (Kabinettkäfer)

#1
#1

​​​​​​Wollkrautblütenkäfer Falle

Die ​Catchmaster Klebefalle ​dient auf einfache Weise zum Nachweis und zur Bestimmung von ​​Wollkrautblütenkäfer bzw. ​Kabinettkäfer. Der ​​Falle ist ein nicht spezifischer Lockstoff beigegeben. ​​Die Käfer bleiben auf der Klebefläche haften und können dann leicht bestimmt werden. Zahl und Häufigkeit gefangener Käfer lassen außerdem auf die die Intensität des Befalls ​​schlie​ssen.

Catchmaster 10 x 3 Heimchenfalle Schabenfalle giftfrei Klebefalle Heimchenfallen 30 Stück mit integriertem Lockstoff
Preis: 19,99 €
(Stand von: 2019/11/20 9:09 am - Details
×
Produktpreise und -verfügbarkeit sind zum angegebenen Datum / Uhrzeit korrekt und können sich ändern. Alle Preis- und Verfügbarkeitsinformationen auf https://www.amazon.de/ zum Zeitpunkt des Kaufs gelten für den Kauf dieses Produkts.
)
Sie sparen: 3,00 € (13%) (13 %)
(20 Kundenrezensionen)
2 neu von 19,99 €0 gebraucht
(* = Affiliate-Link / Bildquelle: Amazon-Partnerprogramm)
#2

Insektizid Spray gegen ​​Wollkrautblütenkäfer

​​​Ceraflor Ungezieferspray ​wirkt sofort ​gegen den ​Wollkrautblütenkäfer und gegen dessen Larven sowie weitere Kriechtiere. Der Wirkstoff ist für längere Zeit aktiv und hat dadurch auch eine Barrierewirkung. Zur Bekämpfung von Museumskäfern und anderen Schädlingen hat es sich als Mittel zur gezielten Flächenanwendung erfolgreich bewährt. ​Mit der Pumpflasche ist die Anwendung des Insektizides sehr einfach. Es ist amtlich geprüft und für Anwendungen im Haushalt zugelassen.

Das Insektizid kommt in einer praktischen, anwendungsgerechten Pumpflasche. Es ist für ​die Nutzung in Haushalten zugelassen.  ​Obwohl die ​Giftwirkung von Ceraflor Ungezieferspray ​auf Menschen und Haustiere ​sehr gering ist, sollte es wie alles Biozide in jedem Fall mit Bedacht benutzt werden. Es enthält Deltamethrin, was für Wasserorganismen ​​sehr giftig ist und außerdem nur sehr langsam abgebaut wird. Aus diesem Grund darf es keinesfalls in ​Gewässer gelangen. ​Noch genauere Infos können Sie im Sicherheitsdatenblatt​ ​​lesen.

Celaflor Ungezieferspray mit Barrierewirkung
Preis: --
(Stand von: 2019/11/20 9:48 am - Details
×
Produktpreise und -verfügbarkeit sind zum angegebenen Datum / Uhrzeit korrekt und können sich ändern. Alle Preis- und Verfügbarkeitsinformationen auf https://www.amazon.de/ zum Zeitpunkt des Kaufs gelten für den Kauf dieses Produkts.
)
(151 Kundenrezensionen)
0 neu0 gebraucht
(* = Affiliate-Link / Bildquelle: Amazon-Partnerprogramm)
#2
#​3

​​​​Wollkrautblütenkäfer ​​​loswerden

Völlig giftfrei kommt eine anderes Mittel gegen Museumskäfer daher. ​Kieselgur ist weder für Menschen noch für Haustiere gesundheitsschädlich.​ ​HOTREGA Kieselgur ist daher ​in vielen Anwendungsfällen anderen Mitteln vorzuziehen. Die Wirkung gegen ​Wollkrautblütenkäfer sowie auch andere Schadinsekten ​ist erprobt und zuverlässig. ​Mit Hilfer der feinen Spitze ​am Deckel ist das Mittel ​gut ​in engen Schlupfwinkeln und auf ​den Laufwegen auszubringen. Durch das Mittel wird die schützende Körperoberfläche von Wollkrautblütenkäfern beschädigt, was dazu führt, dass sie innerlich austrocknen und eingehen.

Hotrega H210440 Ungeziefer-Puder, 500ml
Preis: 11,76 € (23,52 € / Liters)
(Stand von: 2019/11/20 9:51 am - Details
×
Produktpreise und -verfügbarkeit sind zum angegebenen Datum / Uhrzeit korrekt und können sich ändern. Alle Preis- und Verfügbarkeitsinformationen auf https://www.amazon.de/ zum Zeitpunkt des Kaufs gelten für den Kauf dieses Produkts.
)
(4 Kundenrezensionen)
9 neu von 11,76 € (23,52 € / Liters)0 gebraucht
(* = Affiliate-Link / Bildquelle: Amazon-Partnerprogramm)
#2
#​4

Insektizid Vernebler

​Kleinere Räume, Zimmer, Schränke oder Container können mit dem Ardap Fogger ​gründlich von allen darin vorkommenden Schadinsekten befreit werden.Die Anwendung ist außerordentlich zuverlässig. Denn selbst enge, unzugängliche Verstecke der Wollkrautblütenkäfer werden erreicht.


​Ardap Fogger enthält ein Gas, welche Insekten abtötet. Damit es seine Wirkung entfalten kann, muß der Raum dicht verschlossen sein. Das für Insekten tödliche Gas wird freigesetzt, nachdem der Initialknopf betätigt wurde. Die Einwirkungsdauer darf nicht unterschritten werden, wenn die Maßnahme Erfolg haben soll. Bitte halten Sie sich dabei genau an die beiligende Gebrauchsanweisung.


Während der Anwendung dürfen sich weder Menschen noch Haustiere im Raum befinden. Das Gas darf nicht eingeatmet werden. ​Im Anschluss ​muß der Raum dann gründlich ​durchlüfted werden. ​

Die Methode ​wirkt sehr ​zuverlässig ​​gegen den Wollkrautblütenkäfer und seine Larven sowie andere Schädlinge in Haus oder Lager. ​

Quiko Ardap Fogger Ungeziefer Vernebler für 6 Räume bis 180 m², 6 x 100ml
Preis: 25,47 € (42,45 € / l)
(Stand von: 2019/11/20 9:09 am - Details
×
Produktpreise und -verfügbarkeit sind zum angegebenen Datum / Uhrzeit korrekt und können sich ändern. Alle Preis- und Verfügbarkeitsinformationen auf https://www.amazon.de/ zum Zeitpunkt des Kaufs gelten für den Kauf dieses Produkts.
)
(158 Kundenrezensionen)
4 neu von 25,47 € (42,45 € / l)0 gebraucht
(* = Affiliate-Link / Bildquelle: Amazon-Partnerprogramm)
#2
#​​5

Insektizid​ Pulver

​Mit Hilfe der ​Köpfelsberger Stäubepumpe können Sie pulverförmige Substanzen sehr einfach, bequem und zugleich effektiv verteilen. Der Druck der ​Pumpe erreicht auch enge Spalten in Wänden und Gebäudeteilen, in denen der Wollkrautblütenkäfer Rückzugsorte findet. Schädlingsmittel wie zum Beispiel Kieselgur oder auch das fossile Plankton können Sie mit der Spritze gleichmäßig überall dort verteilen, wo Sie die Schädlinge vorfinden. ​​Druckrohr und Düse sind ​​wurden so ausgelegt, dass Sie auch unzugängliche Winkel bestäuben können.

Köpfelsberger - Stäubepumpe MATABI für die Ausbringung von Stäuben wie z. B. Kieselgur und Anderen Mineralien 1,5 l Fassungsvermögen Balgstäuber Handstäubegerät Zerstäuber
Preis: 59,90 €
(Stand von: 2019/11/20 9:52 am - Details
×
Produktpreise und -verfügbarkeit sind zum angegebenen Datum / Uhrzeit korrekt und können sich ändern. Alle Preis- und Verfügbarkeitsinformationen auf https://www.amazon.de/ zum Zeitpunkt des Kaufs gelten für den Kauf dieses Produkts.
)
(8 Kundenrezensionen)
2 neu von 59,90 €0 gebraucht
(* = Affiliate-Link / Bildquelle: Amazon-Partnerprogramm)
#2
#​​5

​Lavendel gegen Schädlinge

​​​Ätherische Öle können Insekten abwehrend wirken. Die Erfahrung hat gezeigt, dass dies bei Lavendel besonders der Fall ist. Großer Vorteil: Für Menschen und Haustiere sind die Duftsäckchen mit echten Lavendelblüten bei bestimmungsmäßigem Gebrauch absolut ungiftig und unbedenklich. Und sie helfen nicht nur gegen Wollkrautblütenkäfer, sondern auch gegen anderes Ungeziefer im Haus, im Wäscheschrank, in der Kommode oder in Kleidercontainern.

10 x Lavendelsäckchen mit echtem französischen Lavendel - Insgesamt 100g Lavendelblüten als Duftsäckchen
Preis: 11,90 € (11,90 € / 100 g)
(Stand von: 2019/11/20 9:52 am - Details
×
Produktpreise und -verfügbarkeit sind zum angegebenen Datum / Uhrzeit korrekt und können sich ändern. Alle Preis- und Verfügbarkeitsinformationen auf https://www.amazon.de/ zum Zeitpunkt des Kaufs gelten für den Kauf dieses Produkts.
)
(495 Kundenrezensionen)
2 neu von 8,90 € (8,90 € / 100 g)0 gebraucht
(* = Affiliate-Link / Bildquelle: Amazon-Partnerprogramm)

Nützliche Tipps direkt in ​Ihr Postfach!

In jedem Haushalt und im Leben jedes Menschen gibt es gelegentlich Probleme mit Schädlingen, Parasiten oder Ungeziefer, die sehr lästig sein können. Einige sind seit vielen Jahrhunderten in Europa heimisch, andere im Zuge der Klimaveränderungen erst in jüngster Zeit zu uns gekommen.

Im Newsletter ​finden Sie viele praktische Infos und hilfreiche Tipps, zum Beispiel:

  • Was tun gegen ​​Ungeziefer im Bett, in ​der Wohnung oder Küche?
  • Wie kann man sich vor Schädlingen und Lästlingen schützen?
  • Wie ​kann man Ungeziefer im Haus bekämpfen?
  •  ​Wie sollte man Insektenstiche behandeln?

Quellen und Empfehlungen

​​​​​Wikipedia

​Allgemeine Informationen über ​Wollkrautblütenkäfer


​​​Anschauliche Fotos vom Wollkrautblütenkäfer Anthrenus verbasci.


​​​Haftungsausschluss

​Disclaimer


​Trotz sorgfältiger Recherche können ​die hier vermittelten Informationen unvollständig sein oder Fehler enthalten. ​Die Anwendung aller hier aufgeführten Maßnahmen zur Schädlingsbekämpfung ​liegen ausschließlich ​in der alleinigen Verantwortung der durchführenden Personen. Für etwaige Schäden aus der Anwendung ​können wir keinerlei Haftung übernehmen. ​Halten Sie Kinder und Haustiere ​von chemischen Produkten ​und Giften fern. Beachten Sie immer genau die ​Anwendungsempfehlungen der Hersteller.

Werbehinweis

​Affiliate Marketing


​​​Sie finden hier Werbung für Artikel, die über Amazon gekauft werden können, sogenannte Affiliate Links. ​Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen. Sollten Sie über einen dieser Links einkaufen, ​bezahlen Sie nicht mehr als sonst, ​ermöglichen ​jedoch durch eine kleine Provisionseinnahme den Betrieb dieser Webseite. Vielen Dank dafür!

Der Autor

​​​​und Webseitenbetreiber​


​​​​Mein Name ist Uwe Kress. Ich stamme aus einer Apotheker​ Familie im ländlichen Weserbergland und ​bin ​Rehapädagoge​. ​Ich betreibe Blogs ​zu ​verschiedenen Themen,  ​die ​Ihren Alltag erleichtern und zu Ihrem Wohlbefinden beitragen sollen. Mit ​Schädlingen und lästigen Insekten​ hatte ich immer wieder zu tun, in verschiedenen Landschaften Deutschlands wie auch auf Reisen. Bei ​der notwendigen Bekämpfung von Ungeziefer liegen mir ​​Natur- und Umweltschutz sehr am Herzen.

Wie nützlich finden Sie diesen Text?

Bitte auf einen Stern klicken zum Bewerten!

Noch keine Bewertungen vorhanden. Bitte jetzt bewerten!

Tut uns leid, dass der Artikel nicht nützlich war.

Wie können wir diesen Artikel verbessern?

>